Beiträge von JaninaF

HoVERLOSUNG GESTARTET ! zur Verlosung.

    Das ist auf jeden Fall wahr. Wenn man mögliche Ersatzteilvorlagen bekommen kann (oder sie in Try and Error selber entwirft) kann man sicher einiges tolles im RC Bereich (nicht nur Drohnen) damit anstellen. Auch wenn man sicher keinen A-Arm bei einem Buggy oder ähnlichem damit erstellen kann der mehr als einn Sprung überlebt.... oder ist das mittlerweile alles so stabil?

    Uhm, jaaa, das kann bööööse nach hinten losgehen.. Golden Week oder wie es heißt und Neujahr sind echt schlimm. Bestelle seitdem nichts mehr im Oktober, hatte da schon bei nem anderen 'Chinahändler' der ähnlich klingt meine Erfahrung machen dürfen. Da bekam ich auch zu hören das es an der "Golden Week" liegen würde das alles verzögert ankommt. War nen Weihnachtsgeschenk das ich am 29. September bestellt habe... schön früüüüühzeitig! .. Angekommen am 23. Dezember PUH ...

    Naja, wissen tue ich es bei den sieben dann auch, aaaber man weiß nie welche zuerst ankommt und da ich bei Paketen noch nie drauf geachtet habe was denn auf dem Zollscheinchen draufsteht was drinnen ist.. bleibt das überraschungsgefühl auch lange erhalten :P

    Cool, ja man kann schon ganz ordentlich glück mit denen haben. Bei Zollfrei muss ja aber der Zoll geschlampt haben, schließlich weisen sie ja auf ihren Paketen und selbst kleineren Sendungen (bei mir bisher) immer den Wert davon aus. Ein 3D Drucker fällt ja nun aber von der größe und auch Wert EIGENTLICH auf, glück gehabt ;) nur verlassen kann man sich nicht drauf .. leider

    Ooh, das muss dann gänzlich an mir vorbei gegangen sein das es für den gewerblichen Kenntnissnachweis noch einmal eine Sonderbehandlung gibt. Oder kann man das dann eher mit soetwas wie einem "Gabelstaplerführerschein" vergleichen den ein Kumpel damals machen musste/gemacht hat um eine entsprechende Eignung für Jobs vorzuweisen? Sinn machen würde es ja irgendwie, spätestens bei Filmen wenn der Drohnenpilot entsprechende tiefere Kenntnisse vorzuweisen hat etc.

    Unlike most of the other folks here, I have experimental data!

    On a regular E3Dv6 hotend, the fan blowing in resulted in internal heatbreak temperatures 2C less than blowing out, as measured at the red dot in this photo. Testing was performed at a variety of ambient and heater block temperatures.

    Grob übersetzt:

    Anders als andere Mitglieder hier habe ich Daten von einem Experiment!

    Bei einem regulären E3Dv6 hotend, resultiert das ventilatorblasen auf den internen heatbreak (keine Ahnung wie das zu übersetzen ist) eine 2°C geringere Temperatur, als wenn die Luft hinausgeblasen wird, wie man auf dem Photo an dem roten Punkt erkennen kann. Test wurde in verschiedenen Situationen und variablen Heizblock temperaturen durchgeführt.


    Wenn man das so stehen lassen kann, dann wird es ja so passen wie es ist.

    Das Dingen scheint ja regelrecht überfüllt mit Problemen zu sein. wenn ich bedenke das ich in den letzten 2 Jahren etwa 25-30 Bestellungen bei denen gemacht habe, wobei eine scheinbar nicht ankam, eine zweite Sendung verschickt wurde (musste nur Versandkosten tragen) und ich die zweite nach 7 Tagen hatte und die erste schließlich mit 4 MONATEN verspätung ankam, dann bin ich eigentlich mit denen mehr als zufrieden ;)


    Ne, das zweite Paket wollten sie dann nicht einmal zurück haben. War immerhin Gesamtwarenwert von 120 Euro, auf meine Frage ob ich denen das zweite Paket einfach ungeöffnet zurückschicken solle wurde dies abgelehnt.

    manche Anbieter bieten Schulungen usw. für horriente summen an

    Wahnsinn, das habe ich jetzt erst die Tage gesehen, da war ich auf drohnen.de und hatte mal aus neugier geschaut was da so mittlerweile angeboten wurde, da schrieben die ersthaft das es Angebote gibt in denen Seminare angeboten werden und man teilweise seine eigene Drohne mitbringen muss für praktische Tests, die am ende MEHRERE hundert Euro kosten sollten und oben drauf noch einmal Hotel und Verpflegung mit einberechnet werden müsste. Der Absolute Wahnsinn was manche da Geld rausschlagen wollen!

    Ihr kommt manchmal aber auch schon ideen. Zuletzt habe ich über den Ramsch Tri gelesen und dachte als erstes an eine Durodor Platte mit Simpel gesteckten Holzauslegern und daraus wurde wohl doch am Ende was richtiges. Jetzt eine Lipo an ner Stirn/Helmlampe.. Hachja ;)


    Wegen der Tiefenentladung kann ich persönlich nur sagen... Entsorge sie Fachgerecht und sieh die entstehenden Kosten einer verlorenen lipo als Lehrgeld an. Nachdem mir eine Lipo in einem Batteriebeutel 'verdampft' war bin ich echt vorsichtig bei sowas. Und die war damals augenscheinlich defekt und auch nicht vorher tiefenentladen gewesen.. Sh*t happens.

    Puh, wohl genauso lohnenswert wie diese Plastik Kunststifte mit denen man irgendwelche 3D gebilde zeichnen kann. NOCH wird es hier keine wirklich tollen nutzen geben und die bekannte Pistole aus dem Drucker wird man mit einem üblichen 3D Drucker auch nicht hinbekommen ;)

    Ich weiß nicht, in dem Preisbereich gibt es so unglaublich viel. Verschiedene Syma Drohnen welche schon gar nicht mal so schlecht sind wie die X8HG und natürlich noch nen haufen mehr 'NoName' Drohnen .. Da steht halt jetzt DJI dran, entsprechend weiß man was man bekommt, aber eben das man auch für diesen 'Luxusnamen' zahlen wird. Da würde ich dann eher schauen ob ich etwas mehr Geld in die Hand nehme. Das wahrscheinlich interessanteste könnte werden wenn die Drohne verschiedene der Flugmodi der größeren Modelle beherrscht, aber ansonsten darf DJI diese behalten ;)