3D-Druck: Die Winde (Selbstbau Seilwinde für Copter)

  • Mist, als ich die Klick Halterung montieren wollte, fiel mir auf dass ich die Löcher dafür falsch herum gesetzt habe, werd nun nochmal eine Grundplatte drucken, diesmal mit mehr Löcher:thumbup:...



    MfG: Thomas Drohnen-Forum.eu


    Meine Freundin würde ich auch gerne mit einer LBT Firmware flashen^^...


  • Nun kommt die Seilführung, ich habe das nun so gemacht das ich oben Löcher habe, um dann den Endschalter irgendwie anzubringen?(, wie genau weiß ich noch nicht*thumbmed*...




    MfG: Thomas Drohnen-Forum.eu


    Meine Freundin würde ich auch gerne mit einer LBT Firmware flashen^^...


  • Hier nun der Zwischenstand, ich dachte mit der Halterung wäre ich nun flexibel genug so das ich weiter an den Akku fahren könnte, geht aber nicht. Vermutlich drucke ich diese Grundplatte nochmal mit zusätzlichen Löchern für die Halterung zur Drohne hin. Ich weiß nicht ob ich da so ein Kilo dran hängen kann?(*thumbmed*.

    Was nun noch fehlt ist die Abdeckung für den Servo, die ich aber erst mache wenn ich den neuen 36ß° Servo habe und dann noch die Konstruktion oben auf die Haube über der Trommel, die dann den Endschalter bedienen soll:|...



    MfG: Thomas Drohnen-Forum.eu


    Meine Freundin würde ich auch gerne mit einer LBT Firmware flashen^^...


  • Der 3D-Druck ist bei mir noch nicht angekommen, für ein ähnliches Projekt habe ich dicken Eisendraht gebogen und zusammengelötet.
    Den Servor habe ich "entkernt", das heißt, die Elektronik komplett entfernt, sodass nur noch ein nackter Motor drin steckt. Den kann man ganz einfach mit Endschaltern kontrollieren. Der Endschalter wird mit einer Diode überbrückt. sodass er nur in eine Drehrichtung wirkt, in der entgegengesetzten Drehrichtung leitet die Diode den Strom weiter.
    Was mich besonders interessiert ist die Auslösung. Kann man einen handelsüblichen Quadrokopter (z.B. den Mavic Pro) so "aufbohren", dass man noch irgendwelche Basteleien über die Fernsteuerung schalten kann?

  • Hat der Mavik freie Kanäle? Meinst du das klappt Thomas? Die winde ist doch viel zu weit aus der Mitte raus.die Last wird wenn überhaupt doch nur von 2 Motoren getragen. Und die werden bei belastung durch ein Gewicht ziemlich träge auf Steuerbefehle reagieren. Die anderen Motoren dafür nicht. :meise::meise:*beer*